deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

  • Startseite

Deutsche Ultramarathon-Meisterschaften 2022
Die Ausrichter des 100km-Staßenlaufs und des 24 Std-Laufs stehen bereits fest

Die Deutschen Meisterschaften der vier Ultramarathon-Disziplinen 50km, 100km 24 Std und Ultratrail werden ab dem nächsten Jahr als Deutsche Ultramarathon-Meisterschaften der DUV in Kooperation mit dem DLV ausgetragen.
Als Ausrichter stehen am 09. April 2022 die LSG Weiher über 100km und am 14. Mai 2022 der 24 Std-Lauf im Rahmen des 5. Bottroper Ultralauf Festival (BUF) der Adler-Langlauf Bottrop e.V.

Die 100 km finden im badischen Ubstadt-Weiher auf einer 5km Runde rund um Hardtsee statt. Wer die Strecke der DM bereits über 50km antesten möchte, kann dies beim HaWei50 am 26.02.2022 tun. Die Deutsche Meisterschaft Anfang April wird für viel Athleten ein Gradmesser für die Nominierung zur 100km WM am 27.08.22 in Bernau bei Berlin sein. Nähere Informationen zum HaWei100 finden sich hier.

Auch über 24 Std gilt es für die EM am 17.09.22 in Verona einen starken Kader zu nominieren. Auch hier bietet die Strecke des BUF die beste Gelegenheit dazu. Auf einem flachen schnellen 1,5km-Kurs durch den Prosperpark in Bottrops wird eine sehr gute Möglichkeit sein sich für die Nominierung zu empfehlen. Nähere Informationen finden sich hier.

Die Ausrichter der 50km und des Ultratrails werden in Kürze bekannt gegeben.

Ab sofort steht im Mitgliederbereich der

Download der ULTRAMARATHON 4/2021

zur Verfügung!

Bundesliga 2021 - Endstand

Mit deutlichem Abstand siegt die LG Ultralauf. Die LG Ultralauf konnte die Tageswertungen bei allen Straßenlaufmeisterschaften 2021 für sich entscheiden: beim 24h-Lauf in Bad Blumau, bei den 100 km in Bernau, sowie in Bottrop. Lediglich den Tagessieg der DUV-Meisterschaften im Ultratrail überließen sie dem LG Nord Berlin Ultrateam, welches sich den zweiten Bundesligaplatz sicherte. Platz 3 und Platz 4 eroberten sich mit der LG Mauerweg und den Laufpartnern weitere Berliner Vereine. Während die LG Mauerweg bei allen DUV-Meisterschaften präsent war, zeigten sich die Laufpartner nur bei den 24h in Bad Blumau und bei den 50 km in Bottrop. Auf Platz 5 lief Team Icehouse e.V., das sich ihre Punkte in Bernau und Bottrop sicherten, gefolgt von der LSG Weiher auf Platz 6, die Vize-Tagessieger in Bottrop wurden.

Die Bundesliga-Ergebnisse aller 67 Vereine findest du unter diesem Link  

DUV Cup Endstand

Die Teilnahme am DUV Cup dieses Jahr hielt sich u.a. wegen abgesagten Laufveranstaltungen leider in Grenzen. Umso herzlicher gratulieren wir den diesjährigen Siegerinnen und Siegern. Anke Schülke (LG Nord Berlin Ultrateam) erobert mit ihren Teilnahmen an den beiden DUV-Meisterschaften im 50 km Lauf und im 24-h Lauf, sowie mit dem traditionellen Rennsteiglauf den ersten Damen-Gesamtrang. Steffi Reich (Blau Weiß Hettstedt) erreicht mit ihren erfolgreichen Teilnahmen am Schweriner Seentrail (61km), an den DUV Meisterschaften im Ultratrail in Suhl (65 km) und dem Rennsteiglauf den zweiten Platz.

Bernhard Munz (LG Allgäu) siegte nicht nur souverän bei all seinen Ultraläufen dieses Jahr in seiner Altersklasse M60, sondern führt auch das Gesamt-Männerfeld in der DUV-Cup Wertung an. Auf Platz 2 läuft sich Jörn Hesse (Delligser SC) vor Lothar Esser (Platz 3; Spiridon Frankfurt), Albert-Eugen Vetter (Platz 4; LT Unterkirnach), Frank Burger (Platz 5; Team Icehouse e.V.) und Klaus Haake (Platz 6; LG Ultralauf).

Für alle Läufe und Ergebnisse Klick auf diesen Link! 

Niels Michalk und Ultradebütantin Jasmin Beer gewinnen souverän die DUV-Meisterschaften über 50 km in Bottrop 

Almut Dreßler-Ahlburg

Jasmin Beer, Deutsche DUV-Meisterin über 50 km 2021Die am gestrigen Sonntag ausgetragenen DUV-Meisterschaften im Rahmen des Bottroper Herbstwaldlaufes gewannen die erst 23jährige Ultralaufdebütantin Jasmin Beer (3:41:56 h/Potsdamer Laufclub) und erwartungsgemäß der Deutsche Meister von 2014 und 2015, Niels Michalk (2:52:13 h) / LG Nord Berlin Ultrateam).

Der Lauf erfolgte auf einem zweimal zu absolvierendem, kurvenreichem Rundkurs von 25 km.

Das Renngeschehen bei den Herren dominierte von Beginn an Niels Michalk, der die ersten 30 km von Benedikt Hofmann begleitet wurden. Nach dem planmäßigen Ausstieg von Benedikt erhöhte Niels das Tempo abermals, um mit einer deutlich schnelleren zweiten Rennhälfte zum Titel des DUV-Meisters über 50 km zu laufen. Somit erzielte Niels nach 2014 und 2015 nun zum dritten Mal den Sieg bei einer 50 km-Meisterschaft. Der gestrige Lauf bedeutet zudem eine Steigerung der persönlichen Bestleistung um 3 min.

Weiterlesen